Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Probleme mit der Wasserpumpe

  1. #1
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    701

    Probleme mit der Wasserpumpe

    Hallo zusammen,

    bereits seit einigen Monaten beobachte ich, dass die Wasserpumpe bei langsamem Lauf (also wenig Wasserentnahme) irgendwie etwas ratternd läuft, als wenn sie irgendwo anstehen würde. Dreht man den Wasserhahn ganz auf und sie läuft schneller, ist alles normal.
    Ich kann nichts an der Pumpe finden, das meine Beobachtung erklärt.
    Jetzt in Bruck ist mir aufgefallen, dass die "ratternde" Abschaltphase immer länger dauert (bis zu ca. gut 2 Sekunden) und ich befürchte, der Druckschalter ist nicht mehr okay.
    Kennt jemand diese Beobachtungen?
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

  2. #2
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Deluxe Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    04.06.15
    Ort
    Hof
    Beiträge
    419
    Hallo Peter,

    ist bei mir auch so.
    Gruß Uwe

    Steht Dir das Wasser auch bis zum Halse, dann laß denn Kopf nicht hängen!
    Midi Alkoven RSL7100 auf MB Sprinter 516CDI

  3. #3
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Lancelot
    Registriert seit
    27.06.14
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.424
    Hi Peter,

    ist bei uns auch so ...
    Immer wenn ich Wasser sparen will und nur ein Viertel aufdrehe quält sich die Pumpe, gottserbärmlich. Kaum auszuhalten ...
    Manchmal dreh ich dann sogar ein bissi höher.
    Servus,

    Wolfgang


    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  4. #4
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    983
    Bei mir ist dieser Effekt nicht. Wahrscheinlich, weil einen Druckausgleichsbehälter eingebaut habe, der auch bei wenig Wasserentnahme für einen gleichbleibenden Druck im System sorgt.
    Damit läuft dann auch die Pumpe bei kurzer, kleiner Wasserentnahme nicht immer sofort an.
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013, Hubstützen, Vanglas, eigene Klappen-ZV, Alarmanlage, Info: www.womocontrol.com )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  5. #5
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    04.05.14
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    18
    Können wir auch bestätigen. Wenn der Wasserhahn nur leicht geöffnet wird schwankt/pulsiert der Wasseraustritt. Wenn der Wasserhahn völlig geöffnet wird läuft alles mit vollem Druck. War auch bei unserem vorherigen Mobil mit Druckpumpe auch so, ist also völlig normal.

  6. #6
    Clubmitglied Seltenschreiber
    Registriert seit
    26.03.12
    Ort
    Dietzenbach-Steinberg
    Beiträge
    4
    Hallo Peter,ich hatte das gleiche.
    Die Pumpe war bei mir die Ursache,ausgetauscht und Ruhe ist.

  7. #7
    Clubmitglied Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Quincy
    Registriert seit
    15.06.17
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    287
    Zitat Zitat von peter Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,ich hatte das gleiche.
    Die Pumpe war bei mir die Ursache,ausgetauscht und Ruhe ist.
    Hallo Peter,
    war es ein Fehler an der Pumpe oder hast du eine andere Pumpe eingebaut, die anders arbeitet, z.B von Jabsco?

    Falls es ein Defekt an der originalen Pumpe war, würde es mich interessieren, da unsere Pumpe das gleiche tut ( was nervt ) und dann wäre es ein Garantiefall.
    Grüße von Daniel und Annett
    Wer den Vogel hat, muss keinen mehr abschießen

    Phoenix Top Liner 9300 BMBX MAN 10.250, 10 t.

  8. #8
    Forum-User Seltenschreiber
    Registriert seit
    25.06.17
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    2
    Tach Zusammen,

    einige Hersteller verzichten auf den Einbau von Ausgleichsbehältern. (spart 30 €)
    Dafür wird das Luftpolster in der Alde genutzt. (im Warmwasserbehälter)
    Dieses Luftpolster geht über die Zeit verloren.
    Abhilfe: Wasserpumpe aus, mit öffnen des gelben Knebelventil Wasser aus dem
    Warmwasserbehälter ablassen. (ca. 1 Min.)
    Gelben Knebel schließen, Wasserpumpe einschalten, dann wird der Warmwasserbehälter gefüllt
    und das Luftpolster baut sich wieder auf. Dann sollte die Pumpe für einige Wochen wieder ohne
    Ein- und Aus-Schalten bei geringen Wassermengen laufen.

    Frohes neues Jahr

    Walter

  9. #9
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    701
    Nochmal für den Fall, dass es nicht genau bei allen ankam:

    Es geht mir nicht darum, dass die Pumpe bei geringer Wasserentnahme nur stotternd läuft, das ist ja klar und war immer so.
    Aber bei diesem Teillastlauf erzeugt unsere Pumpe seit ein paar Monaten viel lautere Geräusche, als wenn sie irgendwo anstehen würde, was zu einer Art lautem Klappern führt.
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

  10. #10
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Rösti
    Registriert seit
    31.01.16
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    714
    Hallo Peter,
    kannst Du erkennen, ob sich an der Aufhängung der Pumpe etwas verändert hat. Bei uns ist ein Aluhalter an der Außenwand montiert. Darauf ist ein dickes Schaumstoffpolster und die Pumpe mit Gummiringen flexibel gehalten. Hat sich bei Deiner Pumpe etwas verschoben?
    Eine andere Möglichkeit:
    Bei uns hatte sich eine Schlauchschelle hinter der Abdeckung in der Dusche verdreht und "hämmerte" im Takt des Ein- u. Ausschaltens der Pumpe gegen die Abdeckung.
    Viele Grüße an Alle und allzeit eine knitterfreie Fahrt.
    Rösti
    7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C17, Bj. 2010; 07/2016 aufgelastet auf 7,2t

  11. #11
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    701
    Hallo Rösti,

    Ich denke zwar, dass ich das höre, wenn es nicht direkt von der Pumpe her kommt, aber ich schaue mal nach.
    Verändert hat sich merklich nichts, da habe ich natürlich schon nachgeforscht.
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

  12. #12
    Forum-User Vielöfterschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    23.08.15
    Ort
    Mechernich
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von Rösti Beitrag anzeigen
    Bei uns hatte sich eine Schlauchschelle hinter der Abdeckung in der Dusche verdreht und "hämmerte" im Takt des Ein- u. Ausschaltens der Pumpe gegen die Abdeckung.
    Das war bei mir auch. Ich habe die Abdeckung abmontiert und die Schläuche mit Isolierrohr gegen Vibration gesichert.

  13. #13
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Up7200
    Registriert seit
    12.10.14
    Ort
    Donaueschingen
    Beiträge
    701
    Hallo zusammen,

    ich will mal noch informieren, was zu diesem Thema weiter passiert ist.
    Bei der Dichtigkeitsprüfung im März im Service Center meinten die Leute, der Effekt ließe auf keine Probleme schließen.
    Sie würden die Pumpe mal ausbauen und die Dämpfer ggf. ersetzen. Das habe ich dann nicht machen lassen, kann man ja einfach selbst.
    Allerdings ließ ich die Geschichte noch so weiterlaufen und auf dem Rückweg vom Gardasee quittierte die Pumpe dann Anfang Juni ohne weitere Vorwarnung ihren Dienst. So kam die Reservepumpe zum Einsatz, welche nun schon anders läuft, eben so wie wir es am Anfang gekannt hatten.
    Ich besorge mir wieder eine Ersatzpumpe und bleibe meiner Philosophie treu, immer eine solche dabei zu haben..
    Viele Grüße aus dem Schwarzwald
    Peter

    A 8100 GX - EuroCargo 80E22 (Euro5)
    EZ 01/2015, Länge 7,9m, 7,49 to

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •