Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 79

Thema: Daily V Heizung funktioniert nicht richtig

  1. #51
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Silber-Status Avatar von solaire
    Registriert seit
    10.07.14
    Ort
    Schiffweiler
    Beiträge
    315
    das ist der Heizungswärmetauscher. Der strahlt mächtig ab. Wenn der kleine Ventilator nicht arbeitet dann bekommt der Temperaturfühler die volle Wärme ab und reagiert. Ist etwas unglücklich gelöst. Deshalb hatte ich den Fühler dort ausgebaut und anders plaziert. Habe allerdings festgestellt dass die Temperatur mit der Einstellskala nicht genau stimmt . Einstellung 22 Grad an der Skala ergibt 20 Grad. Damit kann ich aber gut leben.
    Mit sonnigen Grüßen von Günter

    Der mit dem Vogel

    Liner 8100 BMRSL mit Iveco IV- 65C17 Euro5


  2. #52
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Hallo Günter,
    die Frage die ich mir stelle, kann ich den Wärmetauscher isolieren?
    Das ISO-Material müsste dann aber Temperaturen zwischen 80 und 120 grad c aushalten
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  3. #53
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Hallo allerseits,
    vieleicht sollte ich meine Frage anders stellen.
    Hat sich schon mal jemand, mit dem Gedanken beschäftigt den Wärmetauscher hinter dem Amaturenbrett zu isolieren?

    Der Wärmetauscher hinter dem amaturenbrett ist doch wie ein Heizkörper, was soll die Klimaanlage da steuern.
    Und dann dieser winzige Lüfter im amaturenbrett in Verbindung mit einem Thermostat.
    Das kann nie und nimmer funktionieren

    kann mir da jemand helfen?
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  4. #54
    Forum-User Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Dem Heinz seiner
    Registriert seit
    28.02.13
    Ort
    Hameln
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von Adolf Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,
    vieleicht sollte ich meine Frage anders stellen.
    Hat sich schon mal jemand, mit dem Gedanken beschäftigt den Wärmetauscher hinter dem Amaturenbrett zu isolieren?

    Der Wärmetauscher hinter dem amaturenbrett ist doch wie ein Heizkörper, was soll die Klimaanlage da steuern.
    Und dann dieser winzige Lüfter im amaturenbrett in Verbindung mit einem Thermostat.
    Das kann nie und nimmer funktionieren

    kann mir da jemand helfen?
    Hallo Rainer,

    hast Du mal überprüft, ob dieser kleine Lüfter bei Dir noch funktioniert? Seit ich den vom Staub der letzten Jahre befreit habe, funktioniert die Heizungsregelung bei uns wieder einigermaßen zufriedenstellend.

    Ob es nötig ist, den Wärmetauscher zu isolieren? Wenn im Sommer die Klimaanlage läuft, ist der Wärmetauscher eh kalt. Würde ich erstmal zurückstellen und statt dessen den Lüfter checken oder/und den Fühler versetzen.
    Viele Grüße Andreas


    PhoeniX A 8300 L Daily lV 65 C 18 / Agile EZ 2007

  5. #55
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Hey Andreas,
    schön von dir zuhören.
    1. Der Lüfter läuft ! aber von mir noch nicht gereinigt (mache ich demnächst)
    2. Die Leuchtmittel im Amaturenbrett, sind noch nicht getäuscht (Material ist auch schon da wird demnächst erledigt)
    Das alles ändert aber nichts daran das die Wärme hinter dem Amaturenbrett steht, das untere Ablagefach dermaßen erwärmt das ich dort Eier kochen könnte.

    Ich habe letztens das untere Fach demontiert (da hinter liegt der Wärmetauscher) und habe dort eine Wärme vorgefunden das kann so nicht funktionieren
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  6. #56
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    05.11.17
    Ort
    Damp
    Beiträge
    10
    Hallo alle zusammen,
    da ich auch Probleme mit der Temperatursteuerung im Innenraum habe (bzw. hatte, das weiß ich erst in den nächsten Tagen), bin ich mal dabei gegangen, und habe mir das ganze angeschaut. Der Plan war, den Temperatursensor zu verlegen.
    Nachdem ich das ganze mal ausgebaut habe, konnte ich sehen, das die kleine runde Platine defekt ist, welche direkt "auf" dem Lüfter sitzt. Sprich auch bei mir hat irgendein Vollpfosten rumgepfuscht.
    Ich habe jetzt den Sensor jetzt direkt an die grauen Kabel gesetzt und werde das mal ausprobieren wäre aber schon an Antworten interessiert.

    Dazu 2 Fragen:
    Ist die Platine nur für den Lüfter oder brauch ich die auch für den Sensor?

    Wann ist der Temperatursensor überhaupt in Funktion? Nur wenn ich auf "Automatik" stelle oder auch sonst?
    Viele Grüße von der Ostseeküste
    Mike

  7. #57
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Moin Mike,
    ich habe bei mir den Sensor aus der Platine ausgelötet und mit einem längeren Kabel in den Fußraum es Fahrers verlegt, seitdem bin ich mit der Temperatur im Führerhaus sehr zufrieden +/- 1 grad Celsius von dem eingestellten Wert (ca. 10cm von der Tür entfernt).
    Ursprünglich wollte ich den Wärmetauscher der hinter dem Armaturenbrett sitz isolieren, aber ich muss gestehen das mir der Aufwand zu groß war.
    ich hoffe das ich dir einwenig helfen konnte 😊

    Ps mein Lüfter war tipptopp sauber und lief auch aber gegen den Wärmetauscher der von hinten Wärme abstrahlte wie ein Mann hat der kleine keine Chance
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  8. #58
    Forum-User Besondersvielschreiber -> Silber-Status
    Registriert seit
    08.02.18
    Ort
    Wolfratshausen
    Beiträge
    172
    Hallo zusammen,

    wie ist das denn bei den neueren Dailys (BJ2016). die haben einen anderen Armaturenbrett Aufbau aber ein Aehnliches Problem mit der Klima.

    Ist nicht ganz so gravierend, wie hier beschrieben, ich bin aber auch dauernd am Nachjustieren, weil zu warm oder zu kalt ist. Auch die Lufttemp. der Klima (lauwarm/eiskalt) reagiert sehr empfindlich.

    Wo sitzt bei den neueren Modellen der Temp Sensor ?
    Gibt es hier andere Loesungsansaetze ?

    Danke schonmal für die Info.
    Gregor

  9. #59
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    05.11.17
    Ort
    Damp
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Adolf Beitrag anzeigen
    Moin Mike,
    ich habe bei mir den Sensor aus der Platine ausgelötet und mit einem längeren Kabel in den Fußraum es Fahrers verlegt....
    ich hoffe das ich dir einwenig helfen konnte 😊
    Moin Adolf,
    grundsätzlich ist das schon eine Hilfe, es fehlt aber die Info mit der kleinen runden Platine oder ohne. Die Platine wurde bei mir gehimmelt, sprich ich habe den TempSensor direkt an die beiden grauen Kabel gelötet und in den Fußraum verlegt. Ist das bei Dir auch so, sprich also ohne Platine?
    Viele Grüße von der Ostseeküste
    Mike

  10. #60
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Hey Mike,
    ich habe den Sensor ausgelötet und die beiden grauen Kabel mit einem Kabel verlängert sodann am anderen Ende den Sensor wieder angelötet und entsprechend in den Fußraum verlegt. Die Platine ist wie zuvor verbaut geblieben.
    Also mit Platine

    mfg
    Rainer
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  11. #61
    Forum-User Nichtganzsoseltenschreiber
    Registriert seit
    05.11.17
    Ort
    Damp
    Beiträge
    10
    Moin an alle Interessierten,
    hier nun das bebilderte Geradeziehen des Konstruktionsfehlers, in Bezug auf die Fahrerhaus-Temperatursteuerung im Iveco Daily IV.
    Dank auch an die anderen Tipps, die man so in den einzelnen Foren findet.


    Um die Konsole entfernen zu können muss man die 3 Drehknöpfe und das 1DIN-Radiofach entfernen. Die Drehknöpfe können mit etwas Kraft nach vorn heraus gezogen werden, das DIN-Fach ist bei mir auch nur reingesteckt und ließ sich kinderleicht rausziehen.









    Insgesamt 3 Schrauben müssen entfernt werden. sind die draussen, kann man die Konsole nach vorn abziehen. Schaut Euch dazu auch das übernächste Bild an, damit Ihr seht, was alles zur Konsole gehört.












    Nun kann man das Innenleben sehen und die entsprechenden Stecker lösen:
    rot-weißer Pfeil => Hauptstecker für die Klimaanlagen / Heizungssteuerung => kann nicht verwechselt werden
    komplett roter Pfeil => Stecker für die einzelnen Schalter, z.B. Spiegelheizung, ASR, Warnblinker usw.


    rot-blauer Pfeil => das ist kein Stecker sondern hier sieht man die Temperatur-Sensoreinheit (leider nur den Rand) mit Lüfter, Platine usw.









    Die Stecker für die einzelnen Schalter sind beschriftet, sowohl am Stecker als auch am Gegenstück.
    rote Lupe => Beschriftung der Stecker bzw. beim zweiten Bild der Gegenstücke
    weiße Lupe => zeigt Euch nochmal den Hauptstecker für die Heizungssteuerung












    Wenn Ihr den Lüfter komplett entfernen wollt, dann könnt Ihr diesen, durch Lösen der beiden Kreuzschlitzschrauben zwischen dem Klimaanlagen- und Umluftschalter, entfernen.









    Ich habe nun den Temperatursensor, und ebenso die anderen Kabel, die an der Platine waren, heraus gelötet. Den Sensor habe ich mit den beiden grauen Kabeln verbunden und die Plus-Minus Kabel stillgelegt (Schrumpfschlauch drüber).
    rote Pfeile => Temperatursensor
    rot-weiße Pfeile => mit diesen Kabeln den Sensor verbunden.


    Wer möchte, kann auch einfach den Sensor heraus löten und an gleicher Stelle entsprechende Verlängerungskabel anlöten, die dann wiederum am anderen Ende mit dem Sensor verbunden werden. Somit wäre es einfach nur eine Verlängerung und die Platine bleibt bestehen. M.E. ist das aber nicht notwendig.









    Ohne Lüfter sieht es nun so aus









    In verschiedenen Foren wird empfohlen, den Sensor in einen der Schalterblenden zu verbauen, da ist es aber zu warm, so das die Mühe vergebens wäre. Ich werde den Sensor unterhalb des Schalthebels verbauen, aber erstmal noch testen, ob die Position wirklich gut ist.









    Wie man das wieder zusammensetzt, brauche ich glaube ich nicht erklären.


    Einmal der notwendige Hinweis, wenn Ihr Euch ran traut, dann macht Ihr das auf eigene Gefahr. Ich gebe nur das wieder, was ich gemacht habe und übernehme keine Haftung für Schäden, die durch diesen Beitrag entstehen.
    Viele Grüße von der Ostseeküste
    Mike

  12. #62
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Taubi
    Registriert seit
    03.05.16
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    238
    Hallo an die Umauer

    Ich möchte das Thema auch angehen.
    Habt ich die Glassockellampen im Weiß geholt ?
    Wieviele benötigt man den ?!

    liebe Grüße Taubi
    7500 RSL , 60C18 mit Agile, BJ 08/2010

  13. #63
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von HarzerAK
    Registriert seit
    10.10.16
    Ort
    Tangstedt
    Beiträge
    186
    Moin Mike, wir haben das gleiche Problem mit der Heizung und so wollte ich, angeregt durch Deinen Beitrag, das Thema mal angehen !! Ich konnte beim anstrahlen mit ner Taschenlampe hinter dem kleinen Gitter erkennen, daß der Lüfter total mit Staub voll sitzt und wollte daher auch das Schalterboard ausbauen.
    Dabei bin ich so vorgegangen, wie du es beschrieben hast...
    Leider musste ich schon nach dem lösen der 3 Schrauben aufgeben, denn es schien so, als ob die Verkleidung irgendwo hängt...
    Kannst du sagen, wo das Ding eingeklickt ist?? Ich hatte Angst etwas abzubrechen, deshalb meine Frage...
    Auch kann ich auf Deinen Bildern erkennen, daß Du einige Schalter nicht belegt hast...bei mir sind z.B. die beiden ganz links sitzenden Schalter mit dem Warnlicht für die Treppe und für die MVP belegt. Kann es sein, daß die irgendwie innen noch befestigt sind, sodaß ich das board deshalb nicht lösen kann ??
    Viele Grüße aus Hamburg Andreas

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily 70C17 Bj.2013

  14. #64
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    1.085
    Wenn Du alle Drehknöpfe raus hast und die von vorne sichtbaren Schrauben gelöst sind, muss die Blende ab gehen.
    Auf dem 3. Bild siehst du den Knopfhalter mit den 3 roten Federn. Rechts oben davon siehst Du den weißen Clip, wo die Blende eingeclipst ist. Wenn Du also vorsichtig oben rechts in der Ecke anfängst und die Blende nach vorne löst (optimal ist so ein Kunststoffkeil zum Lösen von Verkleidungen), sollte der Rest dann auch kein Problem mehr sein.

    PS: Ich habe mir mal das Bild 'ausgeliehen' und Dir die Clipverbindung markiert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken konsole-entfernt_931_a7ab.jpeg  
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013 )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  15. #65
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von HarzerAK
    Registriert seit
    10.10.16
    Ort
    Tangstedt
    Beiträge
    186
    Moin Uwe, vielen Dank nochmal für Deine Tips, hat geklappt heute, habe die Blende ohne Probleme abbekommen und inspiziert.....dabei festgestellt, der kleine Lüfter ist zwar etwas verstaubt, aber er läuft !!!
    Trotzdem ist es am letzten WE zu den beschriebenen Temperaturschwankungen gekommen...also erst warm...dann plötzlich kühl. Und das war nur zu korrigieren, indem ich den Heizungsregler bis zum Anschlag nach oben gedreht habe !!
    Noch irgendjemand ne Idee ??
    Viele Grüße aus Hamburg Andreas

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily 70C17 Bj.2013

  16. #66
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    1.085
    Bei mir war der Lüfter defekt, weil irgend jemand (beim Einbau des Schalters für die MWP?) die Platine durchgerissen hat. Ich habe dann den Sensor nach außen in die Schalterleiste verlegt. Obwohl er dort wirklich direkt mit der Umgebungsluft in Kontakt ist und diese eigentlich recht genau messen müsste, haben wir immer noch eine schlechte Regelung.
    Wir müssen im Laufe der Fahrt immer mehr die Temperatur hochstellen, bis es dann irgendwann zu warm wird und wir wieder runterdrehen müssen. Eine Komfortregelung, so wie ich das von meinem PKW her kenne, stelle ich mir anders vor.
    Ich glaube, dass die Regelung mit oder ohne funktionierenden Lüfter immer ein gewisses Eigenleben entwickelt.
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013 )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  17. #67
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von Taubi
    Registriert seit
    03.05.16
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    238
    Das gleiche Problem habe ich auch, daher werde ich wie im Tread #61 beschrieben, den Fühler von der verbauten Stelle entfernen und irgend wo nach unten verlegen,
    damit auch dieser keinen einfluss durch die aktuellen T5 birnchen und sonstiges bekommt, da es ja um den Regler sehr warm wird

    zu den Glimmlampen T5, 1,2V habe ich noch fragen:
    - vieviele Glimmlampen den im Reglerbereich, um den Temperaturfühler verbaut?
    - Farbe weiß?!
    - Im Netz gibt es die unterschiedlichsten Bauformen an Glassockel > welche muss ich den nehmen?!

    Gruß Taubi
    7500 RSL , 60C18 mit Agile, BJ 08/2010

  18. #68
    Forum-User Tastatur-Quäler -> Standard Avatar von Adolf
    Registriert seit
    19.01.16
    Ort
    Mölln
    Beiträge
    268
    Moin Jens,
    Schau mal unter Beitrag 25 und 26 da ist die Beschreibung.
    Viel Erfolg
    Gruß Rainer
    Aus dem echten Norden


    Phoenix A 8800 BGX auf Iveco Daily IV 65 C 18 mit Agile Bj 2007 aufgelastet auf 7,0t

  19. #69
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    1.085
    @Taubi:
    ich würde den Sensor erst mal nicht fest verlegen, sondern an verschiedenen Stellen testen. Unten ist es ja immer kälter (wenn er nicht gerade im Warmluftstrom sitzt, was total falsch wäre). Also würde die Heizung immer so viel heizen, dass es euch 'oben' zu warm wird. Ich halte schon den mittleren Bereich im Fahrerhaus für die richtige Stelle, um die Komforttemperatur zu messen und einzustellen. Aber auch das funzt bei mir nicht richtig, obwohl mein Sensor mit Sicherheit keine Wärmequellen mehr in der Nähe hat.
    Vielleicht findest Du ja in Tests (das Kabel am Sensor kann ruhig 3m lang sein) eine optimale Position für die Montage, die Du uns dann berichten kannst.
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013 )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  20. #70
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Lancelot
    Registriert seit
    27.06.14
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.504
    Ich will Euch keinesfalls Euren diesbezüglichen Tatendrang rauben ..

    aber ich hab alles "durch" : ausgebaut, gesäubert, Lüfter getestet, Sensor verlegt und an mehreren Stellen getestet ---> das blöde Ding läßt sich nicht auf EINE Wohlfühltemperatur einstellen.
    Hab´s aufgegeben und regle halt mit der Hand nach ..

    Morgens/kaltes Auto : runter mit dem Regler auf MIN, sonst heizt der volles Rohr bis die Ohren glühen,
    nach ein paar km : langsam hoch drehen, alle 2 km um 2° höher
    Auto auf Betriebs-T : Regler auf 24° und AUTO, dann geht´s eine Zeit lang ...
    dann beschließt der Herr Sensor zu warm ---> kühlen ! Ich dreh auf 26 oder 28°, heizen
    dann wieder kühler, dann wieder ...
    ein selten blödes Teil ..
    Servus,

    Wolfgang


    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  21. #71
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    1.085
    Deckt sich genau mit meiner Erfahrung.
    Also @Taubi: Bau den Fühler irgendwo in eine leere Schalterblende ein wie ich und freue Dich auf's lustige Nachregeln ....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image010.jpg  
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013 )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  22. #72
    Clubmitglied Besondersvielschreiber -> Gold-Status Avatar von HarzerAK
    Registriert seit
    10.10.16
    Ort
    Tangstedt
    Beiträge
    186
    Moin Taubi...nachdem ich auch alles ausgebaut und gecheckt habe, bin ich Wolfgangs und Uwes Meinung, egal wo Du den Fühler hinsetzen wirst, es wird nicht besser werden....denn bei mir ist ja alles so, wie installiert und konstruiert....und funktioniert trotzdem nicht.
    Mal so ne Idee in die Runde, kann es irgendwie mit dem Wärmetauscher im Aufbau zu tun haben ?? Wenn da hinten Wärmeenergie angefordert wird, daß das dann bei niedrigen Außentemperaturen der Wärmetauscher nicht mehr schafft ?? Ein ähnliches Problem hatten wir mal bei unserer Heizung zu Hause ( getrennter Kreislauf Heizkörper-Fussbodenheizung) über einen Wärmetauscher...um so kühler umso problematischer. Es wurde erst besser, als ein leistungsfähigerer Wärmetauscher eingebaut wurde ....also selbstregeln ist wohl das Zauberwort....
    Viele Grüße aus Hamburg Andreas

    Phoenix 7500 RSL auf Iveco Daily 70C17 Bj.2013

  23. #73
    Administrator [Der darf das....]
    Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status
    Avatar von Uwe
    Registriert seit
    14.07.15
    Ort
    Hückeswagen
    Beiträge
    1.085
    Ich glaube einfach nur, dass die Regelung falsch programmiert ist. Der Wärmetauscher liefert bei jeder Außentemperatur genug Energie, um das Führerhaus zur Sauna werden zu lassen.
    Entweder reagiert der NTC zu langsam oder, was ich eher vermute, die Steuerung. Normalerweise müsste die schneller und feiner Regulieren, was anscheinend nicht vorgesehen ist.
    Selbst in meinem 30 Jahre alten Daimler funktioniert das besser. Dort sorgt ein einfaches Ventil dafür, dass im Sekundentakt die Warmwassermenge, die durch den Wärmetauscher fließt, reguliert wird.
    Auch hier steuert das eine Elektronik mit einem einfachen NTC, der seine Mess-Luft über einen Schlauch aus dem Fußraum bekommt.
    Wir wünschen euch immer eine gute Fahrt und viel Freude am Hobby.
    Christel + Uwe
    ( RSL 7500 auf Iveo 6,5to 6-Gang Agile, BJ 2013 )

    'Ja stimmt, manchmal führe ich Selbstgespräche. Auch ich brauche ab und an mal einen Expertenrat!´

  24. #74
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von Lancelot
    Registriert seit
    27.06.14
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.504
    Zitat Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
    Ich glaube einfach nur, dass die Regelung falsch programmiert ist.
    Weiß nicht, Uwe,

    dann müßte das doofe Teil ja IMMER falsch messen/regeln ! Tut´s ja aber nicht !

    Hab dazu noch keine "Regelmäßigkeit" raus gekriegt, manchmal funzt das über mehrere zig-Kilometer prima, manchmal aber eben nicht und Du bist ständig am rauf/runter regeln. Ich glaube auch, daß die tatsächliche Geschwindigkeit (und/oder die damit verbundene Betriebstemperatur des Kühlkreislaufs) eine Rolle spielt : beim bummeln auf Landstraßen stimmt die Regelung (meistens !), bei flotter Fahrt auf der BAB eher selten.

    Warum und wieso ...
    Servus,

    Wolfgang


    PhoeniX A 7500 RSL auf Iveco Daily IV 65C18 aus BJ 2008



  25. #75
    Clubmitglied Vogel-Flüsterer -> Deluxe-Status Avatar von JuergenM
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.334
    Zitat Zitat von Lancelot Beitrag anzeigen
    Weiß nicht, Uwe,

    dann müßte das doofe Teil ja IMMER falsch messen/regeln ! Tut´s ja aber nicht !

    Hab dazu noch keine "Regelmäßigkeit" raus gekriegt, manchmal funzt das über mehrere zig-Kilometer prima, manchmal aber eben nicht und Du bist ständig am rauf/runter regeln. Ich glaube auch, daß die tatsächliche Geschwindigkeit (und/oder die damit verbundene Betriebstemperatur des Kühlkreislaufs) eine Rolle spielt : beim bummeln auf Landstraßen stimmt die Regelung (meistens !), bei flotter Fahrt auf der BAB eher selten.

    Warum und wieso ...
    Wolfgang, da hat sich nichts bei Iveco verbessert....unser Daily VI hat das gleiche „Problem“....
    ....mit schöne Grüße aus Hamburg....,
    Jürgen

    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden - Mark Twain

    (A 7100 RSL IvecoDaily VI 50C17(+s) hi-matic Modelljahr 2016 5.8 to)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •